Header-Image

Auktion 6 | Internationale Kunst

21. & 22. Oktober 2022

Öffnungszeiten für die Besichtigung des Nachverkaufs und für Abholungen: 
Montag - Freitag | Täglich 10.00 - 17.00 Uhr 
Seestraße 7 | 83254 Breitbrunn am Chiemsee
Parkplätze direkt vor den Schaufenstern

Gebote unter Vorbehalt werden im Nachverkaufskatalog nicht angezeigt.

19. / 20. JAHRHUNDERT

 Image

Lot 301

Pocci, Franz Graf von
1807 München - 1876 Ebenda

"Lord von der Pfordten früherer Ministerpräsident, Staatsrath im a. Dienste." · 1874.
Bleistift, Pinsel, Aquarell auf Papier · 28,5 x 21,7 cm (Blattgröße).
Oben rechts nummeriert: 1429. Unten rechts datiert: 20/12 (18)74. In der Darstellung bezeichnet: Ministerio Spaniolo Pfordtenios. Consilieros Ministerialrados | Porto=folios.
Auf Unterlagekarton befestigt. Ohne Rahmen.
Literatur: Franz Graf von Pocci, "Altengland. Text zu den Karikaturen v. F. Pocci. 1840-1873. Commentar zu den Angliabildern verfasst vom Pasquillanten Franz Pocci". Unveröffentlicht. Nr. 1429.
Anmerkung: Der Dargestellte ist Dr. jur. Ludwig Freiherr von der Pfordten (1811-1880, Ministerpräsident unter König Ludwig II., verhandelte mit Bismarck und unterzeichnete den Friedens- und Bündnisvertrag mit Preußen).

Das blinde Werkzeug des Spottteufels
Als „Diener dreier Könige“ war er bekannt, als „Kasperlgraf“ und als schonungsloser „Pasquillant“. Doch um das überaus facettenreiche Leben des Franz von Pocci darzustellen, bedarf es mehr als die Auflistung seiner Ehrenbezeichnungen – gerade, da der 1807 in München geborene Pocci zu einer der vielseitigsten Künstlergestalten des 19. Jahrhunderts avancierte…" 
| Hier weiterlesen |

Startpreis € 300

Zuschlag € 2600

 Image

Lot 302

Pocci, Franz Graf von
1807 München - 1876 Ebenda

"Lord Kobell als Jagdkönig. Die beiden Jagdgäste sind der Minister des Cultus d. Ministerpräsident Dr. Freiherr von Lutz und der Justizminister Dr. von Faeustle." 
Oben links mit aufgeklebtem Zeitungsausschnitt: Jetzt, auf einen kleinen mit Tannenzweigen und Kränzen und mit einem riesigen Hirschgeweih gezierten kleinen Wagen, welcher von einem kräftigen Rosse gezogen wurde, das ein stämmiger Bayerischzeller ritt, kam der Altmeister der bayerischen Jäger, der Schützenkönig des bayerischen Gebirges, unser K o b e l l, im Gebirgskostüm mit Büchse, Bergstock und Rücksack, den zu beiden Seiten die hohen Jagdgäste des Herrn Herzogs, gleichsam als Ehrenwache, begleiteten. · 1874.
Bleistift, Feder, Aquarell auf Papier · 21,2 x 34 cm (Blattgröße).
Oben halblinks nummeriert: 1430. Oben links datiert: 20/12 (18)74. Oben rechts in der Darstellung bezeichnet: Bayrisch Zell 13. September 1874.
Fleckig. Kleine Farbabschabung in der Darstellung. Rückseitig Montierungsreste. Ohne Rahmen.
Literatur: Franz Graf von Pocci, "Altengland. Text zu den Karikaturen v. F. Pocci. 1840-1873. Commentar zu den Angliabildern verfasst vom Pasquillanten Franz Pocci". Unveröffentlicht. Nr. 1430.
Anmerkung: In der Mitte Franz Ritter von Kobell (1803-1882, Mineraloge, Schriftsteller, Jäger, schrieb das Volksstück "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben"). Links neben Kobell Dr. jur. Johann Nepomuk von Fäustle (1828-1887, Ministerialrat im Justizministerium). Rechts neben Kobell Dr. jur. Johann Freiherr von Lutz (1826-1890, Staatsminister der Justiz, Sekretär von König Ludwig II., maßgeblich am Sturz von König Ludwig II. beteiligt, zwischen 1870 und 1890 die bedeutendste politische Persönlichkeit in Bayern).

Das blinde Werkzeug des Spottteufels
Als „Diener dreier Könige“ war er bekannt, als „Kasperlgraf“ und als schonungsloser „Pasquillant“. Doch um das überaus facettenreiche Leben des Franz von Pocci darzustellen, bedarf es mehr als die Auflistung seiner Ehrenbezeichnungen – gerade, da der 1807 in München geborene Pocci zu einer der vielseitigsten Künstlergestalten des 19. Jahrhunderts avancierte…" 
| Hier weiterlesen |

Startpreis € 300

Zuschlag € 1800

 Image

Lot 303

Pocci, Franz Graf von
1807 München - 1876 Ebenda

"Episode auf die neue Reichsmünzprägung." · 1874.
Bleistift, Feder, Aquarell, Deckfarbe auf Papier · 28,5 x 21,6 cm (Blattgröße).
Oben rechts nummeriert: 1431. Unten rechts datiert: 20/12 (18)74. In der Darstellung bezeichnet: Neuerfundener Präge-Maschinenstock, an der K.G. Münzstätte in München, für Reichsgoldprägung pro 1875 zugleich als Ehrendenkmal zum 25jähr. Dienstesfeste des K. Münz-Directors F. Xaver Ritters von Haindl 1. Dez. 1874. | NB [Nebenbemerkung]. Als besonderer Jagdliebhaber tragen Herr Director zur Uniform grüne Beinkleider. 
Fleckig. Min. gebräunt. Rückseitig Montierungsreste. Ohne Rahmen.
Literatur: Franz Graf von Pocci, "Altengland. Text zu den Karikaturen v. F. Pocci. 1840-1873. Commentar zu den Angliabildern verfasst vom Pasquillanten Franz Pocci". Unveröffentlicht. Nr. 1431.
Anmerkung: Der Dargestellte ist Franz Xaver Haindl (1807-1884, Münzamtsleiter in München).

Das blinde Werkzeug des Spottteufels
Als „Diener dreier Könige“ war er bekannt, als „Kasperlgraf“ und als schonungsloser „Pasquillant“. Doch um das überaus facettenreiche Leben des Franz von Pocci darzustellen, bedarf es mehr als die Auflistung seiner Ehrenbezeichnungen – gerade, da der 1807 in München geborene Pocci zu einer der vielseitigsten Künstlergestalten des 19. Jahrhunderts avancierte…" 
| Hier weiterlesen |

Startpreis € 300

Zuschlag € 800

 Image

Lot 304

Pocci, Franz Graf von
1807 München - 1876 Ebenda

"Lord Dallarmi, der immer Reden halten will bei den Diners, im Voraus aber schon der Art mit lärmendem Beifall überschüttet wird, dass er schweigen muss." · 1867.
Bleistift, Buntstift, Aquarell auf Papier · 23,7 x 18,9 cm (Blattgröße).
Oben links nummeriert: 1179. Unten links datiert: 17/7 (18)67. Oben rechts bezeichnet: Ungeheurer Speech und ungeheure Theilnahme.
Fleckig. Rückseitig Montierungsreste. Ohne Rahmen.
Literatur: Franz Graf von Pocci, "Altengland. Text zu den Karikaturen v. F. Pocci. 1840-1873. Commentar zu den Angliabildern verfasst vom Pasquillanten Franz Pocci". Unveröffentlicht. Nr. 1799.

Das blinde Werkzeug des Spottteufels
Als „Diener dreier Könige“ war er bekannt, als „Kasperlgraf“ und als schonungsloser „Pasquillant“. Doch um das überaus facettenreiche Leben des Franz von Pocci darzustellen, bedarf es mehr als die Auflistung seiner Ehrenbezeichnungen – gerade, da der 1807 in München geborene Pocci zu einer der vielseitigsten Künstlergestalten des 19. Jahrhunderts avancierte…" 
| Hier weiterlesen |

Startpreis € 300

Zuschlag € 800

 Image

Lot 305

Pocci, Franz Graf von
1807 München - 1876 Ebenda

Vortrag von Dr. med. Karl von Pfeufer über die Diät · 1864.
Bleistift, Aquarell auf Papier · 27,4 x 20,9 cm (Blattgröße).
Unten Mitte bezeichnet und datiert: Vortrag über die Diät. 6/1 (18)64.
Fleckig. Min. gebräunt. Ohne Rahmen.
Anmerkung: Der Dargestellte ist Dr. med. Karl von Pfeufer (1806-1869), Arzt, klinischer Professor und Leiter des Allgemeinen Krankenhauses in München, gleichzeitig ärztlicher Referent im Innenministerium).

Das blinde Werkzeug des Spottteufels
Als „Diener dreier Könige“ war er bekannt, als „Kasperlgraf“ und als schonungsloser „Pasquillant“. Doch um das überaus facettenreiche Leben des Franz von Pocci darzustellen, bedarf es mehr als die Auflistung seiner Ehrenbezeichnungen – gerade, da der 1807 in München geborene Pocci zu einer der vielseitigsten Künstlergestalten des 19. Jahrhunderts avancierte…" 
| Hier weiterlesen |

Startpreis € 200

Zuschlag € 1700

 Image

Lot 306

Pocci, Franz Graf von
1807 München - 1876 Ebenda

Einbaum am Ufer des Starnberger See bei Seeshaupt · 1865.
Bleistift, koloriert auf Papier · 14,4 x 25,1 cm (Blattgröße).
Unten links bezeichnet: S(ee)sh(au)pt 25/9 (18)65.
Rückseitig bezeichnet: Pocci | Fischernachen sog. Einbaum am Starnbergersee (Oberbayern). 
Aufgezogen. Fleckig. Ohne Rahmen.

Das blinde Werkzeug des Spottteufels
Als „Diener dreier Könige“ war er bekannt, als „Kasperlgraf“ und als schonungsloser „Pasquillant“. Doch um das überaus facettenreiche Leben des Franz von Pocci darzustellen, bedarf es mehr als die Auflistung seiner Ehrenbezeichnungen – gerade, da der 1807 in München geborene Pocci zu einer der vielseitigsten Künstlergestalten des 19. Jahrhunderts avancierte…" 
| Hier weiterlesen |

Startpreis € 100

Zuschlag € 200

 Image

Lot 307

Pocci, Franz Graf von
1807 München - 1876 Ebenda

Landschaft im Abendlicht 
Öl auf Papier auf Karton · 25,7 x 33,9 cm.
Unten links monogrammiert: F. P.
Rückseitig mit montiertem altem Auktionsetikett. 
Rest. Rahmen.
Literatur: Georg Kaspar Nagler, Monogrammisten, G. Hirth's Verlag, München & Leipzig 1858-1879, Zweiter Band, S. 849, Nr. 2336, Franz Graf von Pocci, vgl. Monogramm.

Das blinde Werkzeug des Spottteufels
Als „Diener dreier Könige“ war er bekannt, als „Kasperlgraf“ und als schonungsloser „Pasquillant“. Doch um das überaus facettenreiche Leben des Franz von Pocci darzustellen, bedarf es mehr als die Auflistung seiner Ehrenbezeichnungen – gerade, da der 1807 in München geborene Pocci zu einer der vielseitigsten Künstlergestalten des 19. Jahrhunderts avancierte…" 
| Hier weiterlesen |

Startpreis € 3500

 Image

Lot 308

Probst, Ludwig
1888 München - 1957 Ebenda

Gärtnerin (Junge Frau mit Weidenkorb) · 1917.
Öl auf Leinwand · 92 x 73,5 cm.
Unten links signiert: L Probst. (19)17.
Rückseitig auf der Leinwand altes Etikett der Münchner Secession. Rahmen.
Anmerkung: Über den Künstler ist nur wenig in Erfahrung zu bringen. Er trat 1909 in die Münchner Akademie ein. Seine Lehrer waren Hugo von Habermann und Ludwig von Herterich. Er zeigte seine Bilder auf den Ausstellungen der Münchner Sezession im Glaspalast und später bei der Münchener Künstlergenossenschaft kgl. priv. v. 1868 im Haus der Kunst. Eines seiner Bilder war 1920 Titelblatt der Münchner Jugend. Ein "Garten in Olching" aus dem Jahre 1956 zählt zu dem Bestand der Neuen Pinakothek, München. Der Künstler wird oft verwechselt mit dem gleichnamigen Braunschweiger Maler, dessen Lebensdaten 1864-1942 sind.

Startpreis € 500

Zuschlag € 500

 Image

Lot 310

Reuther, Wolf
1917 Mannheim - 2004 Auribeau-sur-Siagne, Frankreich

Venedig 
Öl auf Leinwand · 73 x 50 cm.
Unten links signiert: Reuther.
Rückseitig auf der Leinwand eigenhändig bezeichnet: Venise | FD | F73 | Reuther | PARIS | PH.
Rest. Ohne Rahmen.

Startpreis € 500

Zuschlag € 500

 Image

Lot 311

Reuther, Wolf
1917 Mannheim - 2004 Auribeau-sur-Siagne, Frankreich

Stierkampf 
Öl auf Leinwand · 60 x 81 cm.
Unten rechts signiert: Reuther.
Rückseitig auf der Leinwand eigenhändig bezeichnet: N92 | Reuther | PARIS. Rest. Ohne Rahmen.
Literatur: Pierre Mazars, Reuther, Anton Schroll & Co., München 1969, vgl. Abb. S. 93.

Startpreis € 500

Zuschlag € 1600

 Image

Lot 312

Ruben, Franz Leo
1842 Prag, Tschechien - 1920 München

Moschee in Travnik, Bosnien und Herzegowina 
Öl auf Sperrholz · 23,7 x 31,5 cm.
Unten links signiert: F. Ruben.
Rückseitig auf montiertem Papier bezeichnet: 26 Moschee. Travnik. 
Rest. Rahmen.

Startpreis € 750

 Image

Lot 313

Sádaba Ramos, José
Spanien, 19. Jh.

Pittoreske Kleinstadt in Andalusien 
Öl auf Leinwand · 110,5 x 66,5 cm.
Unten rechts signiert: J. Sádaba.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 600

 Image

Lot 314

Scharl, Josef
1896 München - 1954 New York, USA

Obstgarten in München-Schwabing · 1920.
Öl auf Leinwand · 50,5 x 65,5 cm.
Unten links signiert: Jos. Scharl 1920.
Rest. Rahmen.
Literatur: Weltkunst 1989, Heft 11, S. 1679 mit Abb.
Literatur: Andrea Firmenich, Josef Scharl, Monographie und Werkverzeichnis, Köln 1999, WVZ 16a mit Abb.

Startpreis € 6000

Zuschlag € 6500

 Image

Lot 315

Schiezold, Rudolf
1842 Dresden - 1908 München

Heuschiff auf dem Starnberger See · 1875.
Öl auf Leinwand · 64,5 x 112 cm.
Unten rechts signiert: R. Schietzold. f(ecit). Mchn. (18)75.
Doubliert. Rest. Rahmen.
Rückseitig auf altem montiertem Zettel auf dem Keilrahmen in Englisch beschriftet: Fog & Sunshine Morning | Lake Starnberg. Painted by | Rudolph Schietzold. | of Munich. | This picture received a medal at | the academy in Munich.
Literatur: Fritz Aigner, Maler am Chiemsee, Prien am Chiemsee 1983, vgl. Farbabb. S. 111.

Startpreis € 2800

Zuschlag € 2600

 Image

Lot 316 **

Schifano, Mario
1934 al-Chums, Libyen - 1998 Rom, Italien

“Propaganda (Coca Cola)” ·  um 1962.
Mischtechnik auf Papier · 60 x 41 cm (Sichtmaß).
Unten links signiert: Schifano.
Rahmen mit Glas.

Startpreis € 500

Zuschlag € 1900

 Image

Lot 317

Schiffmann, Jost Josef Nikolaus ("Jodok")
1822 Luzern, Schweiz - 1883 München

Partie am Vierwaldstättersee mit Blick zum Uri Rotstock · 1860.
Öl auf Leinwand · 51 x 42 cm.
Unten rechts signiert: 1860. Jost Schiffmann. München.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 1000

 Image

Lot 318

Schleich, Robert
1845 München - 1934 Ebenda

Chiemseeufer mit Fraueninsel 
Öl auf Holz · 10,5 x 23,3 cm.
Unten links signiert: Rob Schleich.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 900

Zuschlag € 900

 Image

Lot 319

Schleich, Robert
1845 München - 1934 Ebenda

Bei der Feldarbeit 
Öl auf Karton · 6 x 6,3 cm.
Unten rechts signiert: Rob Schleich.
Rückseitig alter Sammlerstempel FHK. 
Rahmen.

Startpreis € 500

Zuschlag € 500

 Image

Lot 320

Schleich, Robert
1845 München - 1934 Ebenda

Heuernte · 1899.
Öl auf Holz · 9,2 x 13,2 cm.
Unten rechts signiert: Rob Schleich 1899.
Rest. Rahmen.
Auktionshaus Christie`s, London 26.06.1998 (Zuschlag: EUR 3077).

Startpreis € 1200

Zuschlag € 1200

 Image

Lot 321

Schleich d.Ä., Eduard
1812 Schloss Haarbach, Vilsbiburg - 1874 München

Wildwechsel in der Abenddämmerung (Haspelmoor im Landkreis Fürstenfeldbruck) 
Öl auf Holz · 12,5 x 34,2 cm.
Unten rechts signiert: Ed Schleich.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 4000

Zuschlag € 3600

 Image

Lot 322

Spaeth, Jakob
1906 Nürnberg - 1983 München

Stillleben mit Orangen 
Öl auf Leinwand auf Hartfaser · 28 x 45,5 cm.
Unten rechts monogrammiert: IS.
Rahmen.

Startpreis € 400

 Image

Lot 323

Spaeth, Jakob
1906 Nürnberg - 1983 München

Tischstillleben mit Früchten und Krug 
Öl auf Leinwand · 44,5 x 56 cm.
Unten rechts monogrammiert: IS.
Min. Farbverluste an den Bildrändern. Ohne Rahmen.

Startpreis € 500

 Image

Lot 324

Staackmann, Heinrich Maria
Deutsch, 1852 - 1940

Arabische Reiter auf der Hochebene · 1896.
Öl auf Leinwand · 22 x 36 cm.
Unten rechts signiert: HM Staackmann Roma 1896.
Leichtes Krakeele. Rahmen.

Startpreis € 500

 Image

Lot 325

Stademann, Adolf
1824 München - 1895 Ebenda

Mondnacht 
Öl auf Holz · 21,5 x 49,5 cm.
Unten links signiert: Stademann.
Rahmen.

Startpreis € 800

Zuschlag € 750

 Image

Lot 326

Stagura, Albert
1866 Dresden - 1947 Gstadt am Chiemsee

Mainbernheimer Tor in Iphofen, Landkreis Kitzingen 
Pastell auf Papier · 62 x 92 cm.
Unten links signiert: A. Stagura. Iphofen. M.M. (im Kreis: Meiner Maria).
Rahmen mit Glas.

Startpreis € 800

 Image

Lot 327

Steffan, Arnold
1848 München - 1882 Ebenda

"Herbst an der Isar bei München" · 1879.
Öl auf Leinwand · 65 x 100 cm.
Unten links signiert: A. Steffan. 1879. München.
Rückseitig auf dem Keilrahmen mit zwei alt montierten Etiketten: 1) Sekretariat der Münchener Künstlergenossenschaft. 2) "Herbst" /an der Isar bei München./ | gemalt von Arnold Steffan, | München, Schillerstr. 27.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 1800

Zuschlag € 1800

 Image

Lot 328

Stockmann, Hermann
1867 Passau - 1938 Dachau

Wolkenstimmung im Dachauer Land 
Öl auf Karton · 25 x 34,5 cm.
Unten rechts monogrammiert: H St.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 650

 Image

Lot 329

Strützel, Otto
1855 Dessau - 1930 München

Schäfer mit seiner Herde in herbstlicher Voralpenlandschaft · 1928.
Öl auf Leinwand · 75 x 100 cm.
Unten rechts signiert: Otto Strützel. 1928 Mchn.
Rückseitig auf dem Keilrahmen eigenhändig bezeichnet: "Octobertag" Otto Strützel. München. Adalbertstr. 57 /III. Zusätzlich altes montiertes Etikett der Galerie Commeter, Hamburg. 
Rahmen.

Startpreis € 2800

Zuschlag € 3600

 Image

Lot 330

Stuhlmüller, Karl
1851 München - 1930 Etzenhausen

Begegnung auf dem Weg 
Öl auf Leinwand · 17,5 x 41 cm.
Unten rechts signiert: K Stuhlmüller München.
Rückseitig altes Etikett der Galerie W. Utermann, Dortmund. 
Rest. Rahmen.

Startpreis € 1500

Zuschlag € 1500

 Image

Lot 331

Tessari, Umberto Gaetano
1926 Aste, Trentino, Italien

Frau im langen Kleid · 1988.
Zementguss, weiß gefasst · 51,5 cm, zuzüglich Marmorsockel 18 x 24 x 3 cm.
Seitlich signiert: U. G. Tessari 1988.
Besch.

Startpreis € 300

 Image

Lot 332

Thoma, Hans
1839 Bernau - 1924 Karlsruhe

Konvolut von zwei Illustrationsvorlagen zu "Henry Thode, Der Ring des Frangipani. Ein Erlebniss. Mit Zierleisten und Schlussvignette von Hans Thoma, Frankfurt am Main 1895, vgl. Abb. S. 9" 
Feder, Tusche auf Pergamentpapier · ca. 8 x 27,8 cm.
Jeweils halbrechts signiert: Hans Thoma.
Unregelmäßig beschnitten. Ein hinterlegter Papiereinriss. Ohne Rahmen.

Startpreis € 400

 Image

Lot 333

Thomassin, Désiré
1858 Wien, Österreich - 1933 München

Begegnung auf der Landstraße bei Herbsttimmung 
Öl auf Leinwand · 65,5 x 90,5 cm.
Unten links signiert: D. Thomassin.
Rest. Leichtes Krakeele. Rahmen.

Startpreis € 600

 Image

Lot 334

Thomassin, Désiré
1858 Wien, Österreich - 1933 München

Fischmarkt am Strand · 1898.
Öl auf Leinwand · 55 x 75,6 cm.
Unten rechts signiert: D. Thomassin 1898.
Doubliert. Rest. Rahmen.

Startpreis € 800

Zuschlag € 800

 Image

Lot 335

Thomassin, Désiré
1858 Wien, Österreich - 1933 München

Reisigsammler bei Sonnenuntergang im Winterwald 
Öl auf Leinwand · 62 x 100 cm.
Unten rechts signiert: D. Thomassin München.
Doubliert. Rest. Rahmen.

Startpreis € 900

 Image

Lot 336

Thomassin, Désiré
1858 Wien, Österreich - 1933 München

Heuernte 
Öl auf Leinwand · 48 x 66 cm.
Unten rechts signiert: D. Thomassin.
Rahmen.

Startpreis € 800

Zuschlag € 600

 Image

Lot 337

Tramontano, Elpidio
Verona, Italien, 20. Jh.

"Seminatore solare" (Der Sämann) · 1997.
Bronze · 41 x 29 cm (Figur), 13,5 x 3 cm ø (Marmorsockel).
Auf dem Boden seitlich signiert: Tramontano. Am Sockel graviertes Künstlernamensschild.
Provenienz: Sammlung Karl Schott, Frankfurt am Main.

Startpreis € 400

 Image

Lot 338

Trouillebert, Paul Désiré
1829 Paris, Frankreich - 1900 Ebenda

"Les lavandières au bord de l'eau" 
Öl auf Leinwand · 30 x 36 cm.
Unten links signiert: Trouillebert.
Rückseitig auf dem Rahmen Etikett der Galerie Meissner, Zürich.
Rest. Rahmen.
Provenienz: Galerie Kurt Meissner, Zürich (dort vom Vorbesitzer am 26. Mai 1978 für Fr. 11.500,-- erworben).
Anmerkung: Der Käufer des Lots hat die Möglichkeit, das Bild in den Nachtragsband zum Werkverzeichnis von Herrn Thomas Maier und Prof. Dr. Bernd Müllerschön aufnehmen zu lassen. Für die Aufnahme und Veröffentlichung in das ONLINE SUPPLEMENT ist eine Bearbeitungsgebühr von € 380 zuzüglich 19% MwSt. zu entrichten. Die Aufnahme in das ONLINE SUPPLEMENT beinhaltet eine zusätzliche schriftliche Bestätigung, die per Post zugestellt wird.

Startpreis € 3500

Zuschlag € 3900

 Image

Lot 339

Tutter, Karl
1883 Neudek, Tschechien - 1969 Selb

Schreitender Fasan 
Porzellan · 35 x 66 cm.
Auf dem Sockel signiert: K. TUTTER.
Auf dem Boden Manufakturstempel: 1814 Hutschenreuther Manufaktur. Zusätzlich Etikett der Lorenz Hutschenreuther Kunstabteilung 0248001 8028.
In tadelloser Erhaltung.

Startpreis € 320

 Image

Lot 340

Unold, Max
1885 Memmingen - 1964 München

"Ochsenfuhrwerk im Schnee" · 1937.
Öl auf Leinwand · 49 x 80 cm.
Unten rechts signiert: UNOLD.
Rückseitig auf dem Keilrahmen bezeichnet: Winterliche Szene. 
Verschmutzt. Rahmen.
Ausstellung: Große Kunstausstellung Hannover, Kunstverein 1938, Nr. 323.
Ausstellung: Max Unold, Gedächtnisausstellung, Memmingen 1967, Nr. 31.
Ausst. Kat. Memmingen: Max Unold 1885-1964, Memmingen 1985, Kat. Nr. 84.
Literatur: Germaid Ruck, Max Unold (1885-1964) und die Münchner Malerei, Edition Curt Visel, Memmingen 1992, WVZ 319, Farbtafel XIII.

Startpreis € 1500

 Image

Lot 341

Urban, Hermann
1866 New Orleans, USA - 1948 Bad Aibling

Frühling am Tiber · 1946.
U-Harzfarbe auf Leinwand · 34 x 40 cm.
Unten rechts signiert: URBAN.
Rückseitig eigenhändig bezeichnet: URBAN / op 4287 / V / (19)46 sowie handschriftliche Rezepturen.
In guter Erhaltung. Rahmen mit Glas.

Startpreis € 300

 Image

Lot 342

Veith, Johann Philipp
1768 Dresden - 1837 Ebenda

Oberloschwitz am Elbhang, Dresden · 1795.
Braune Tinte, Pinsel auf Papier · 21,1 x 27,9 cm.
Unten links signiert: P Veiht 1795.
Unten Mitte auf der Papierunterlage bezeichnet: Oberloschwitz.
Rückseitig mit zwei nicht identifizierten Sammlerstempeln: AS. und STRÄHNZ LEIPZIG. 
Rückseitig alte Montagereste. Ohne Rahmen.

Startpreis € 700

Zuschlag € 650

 Image

Lot 343

Vietze, Josef
1902 Obergrund, Tschechien - 1988 Bischofswiesen

Ansicht von Lindau am Bodensee mit der Villa Wacker · 1963.
Öl auf Leinwand · 71 x 90,5 cm.
Unten links signiert: J. Vietze (19)63.
Rahmen.

Startpreis € 400

Zuschlag € 450

 Image

Lot 344

Vietze, Josef
1902 Obergrund, Tschechien - 1988 Bischofswiesen

Werner, Sohn des Künstlers, in Tracht · 1957.
Öl auf Leinwand · 80,5 x 60,5 cm.
Oben rechts signiert: J. Vietze (19)57.
Leichtes Krakeele. Rahmen.
Literatur: Josef Vietze, Ölgemälde · Graphiken · Aquarelle · Zeichnungen, Selbstverlag Bischofswiesen 1982, Farbabb. S. 115.

Startpreis € 600

Zuschlag € 1600

 Image

Lot 345

Voltz, Friedrich Johann
1817 Nördlingen - 1886 München

Kühe an der Tränke · 1881.
Öl auf Holz, parkettiert · 23 x 40,5 cm.
Unten links signiert: Fr. Voltz. 1881.
Rückseitig montiertes Etikett der Rahmenhandlung G. Bernet, Le Havre, Frankreich.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 4000

Zuschlag € 4500

 Image

Lot 346

Voltz, Friedrich Johann
1817 Nördlingen - 1886 München

Stallidylle · 1860.
Öl auf Leinwand · 65,5 x 63,5 cm.
Unten rechts signiert und bezeichnet: Studie n. d. Natur Fr. Voltz 1860.
Doubliert. Rahmen.

Startpreis € 8000

 Image

Lot 347

Waagen, Adalbert
1833 München - 1898 Berchtesgaden

Atelierhaus des Künstlers am Doktorberg in Berchtesgaden 
Öl auf Papier auf Karton · 20 x 27 cm.
Unten halbrechts monogrammiert: AW. Unten links mit dem Nachlassstempel.
Rückseitig mit dem Nachlassstempel: NACHLASS | PROF. A. WAAGEN | MÜNCHEN *1898.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 1500

 Image

Lot 348

Waagen, Adalbert
1833 München - 1898 Berchtesgaden

Die Nasse Wand an der Königsseer Ache mit Blick auf den Watzmann (Herbststimmung) · 1883.
Öl auf Leinwand · 64,5 x 53,5 cm.
Unten links signiert: A Waagen. 1883.
Rückseitig auf dem Keilrahmen eigenhändig bezeichnet: Watzmann mit der naßen Wand. 
Rest. Rahmen.

Startpreis € 1500

 Image

Lot 349

Waagen, Adalbert
1833 München - 1898 Berchtesgaden

Felspartie am Gardasee mit Blick auf den Monte Baldo 
Öl auf Papier · 12,9 x 21,9 cm (Papiergröße).
Unten links signiert: A. Waagen.
Rahmen mit Glas.

Startpreis € 500

Zuschlag € 800

 Image

Lot 350

Wachsmuth, Maximilian
1859 Laßrönne, Niedersachsen - 1912 München

Ständchen in der Bauernstube 
Öl auf Leinwand · 71,5 x 88,5 cm.
Unten links signiert: JWachsmuth (J und W verbunden).
Rahmen.

Startpreis € 1200

Zuschlag € 1200

 Image

Lot 351

Waldner, Peter
1948 Innsbruck, Tirol

Skivergnügen 
Acryl auf Holz · 49 x 39 cm (Sichtmaß).
Unten links monogrammiert: PW (P und W verbunden).
Rückseitig auf dem Rückenkarton bezeichnet: PETER WALDNER | * 1948 INNSBRUCK | Acryl auf Holz. 
In tadelloser Erhaltung. Rahmen mit Glas.

Startpreis € 1000

Zuschlag € 4500

 Image

Lot 352

Walther, Karl
1905 Zeitz bei Leipzig - 1981 Seeshaupt

Bahnhof Oetzsch bei Leipzig · 1926.
Öl auf Leinwand · 73 x 60 cm.
Unten links signiert: WALTHER (19)26.
Rahmen.
Provenienz: Sammlung Karl Schott, Frankfurt am Main.
Literatur: Josef Kern, Karl Walther 1905-1981, Leben und Werk, Würzburg 1995, WVZ 1900 mit Farbabb. Tafel 3.
 

Startpreis € 600

Zuschlag € 3300

 Image

Lot 353

Walther, Karl
1905 Zeitz bei Leipzig - 1981 Seeshaupt

Der "Eiserne Steg" in Frankfurt am Main · 1952.
Öl auf Leinwand · 46 x 55 cm.
Unten rechts signiert: WALTHER.
Rahmen.
Provenienz: Sammlung Karl Schott, Frankfurt am Main.
Literatur: Josef Kern, Karl Walther 1905-1981, Leben und Werk, Würzburg 1995, WVZ 1863 mit Abb.
 

Startpreis € 500

Zuschlag € 3000

 Image

Lot 354

Walther, Karl
1905 Zeitz bei Leipzig - 1981 Seeshaupt

Dame mit schwarzem Barett (Die Tochter des Kunsthistorikers Wilhelm Pinder) · 1946.
Öl auf Leinwand · 55 x 46 cm.
Unten links signiert: WALTHER.
Rahmen.
Provenienz: Sammlung Karl Schott, Frankfurt am Main.
Literatur: Josef Kern, Karl Walther 1905-1981, Leben und Werk, Würzburg 1995, WVZ 344 mit Farabb. Tafel 201.
 

Startpreis € 300

Zuschlag € 300

 Image

Lot 355

Weber, Paul
1837 Darmstadt - 1916 München

Seeufer 
Öl auf Leinwand · 44 x 60 cm.
Unten links signiert: Paul Weber.
Rückseitig mit dem Nachlassstempel. 
Rest. Rahmen.

Startpreis € 800

Zuschlag € 900

 Image

Lot 356

Wenglein, Josef
1845 München - 1919 Bad Tölz

Moorlandschaft mit Jägern und Hund · 1888.
Öl auf Leinwand · 61,5 x 80 cm.
Unten rechts signiert: J. Wenglein (18)88.
Rückseitig Reste eines montierten Etiketts der Galerie Heinemann, München, Nr. 19580 (schwer leserlich). 
Doubliert. Rest. Rahmen.
Provenienz: Galerie Heinemann, München (angekauft am 15.09.1937 von Dr. Fritz Nagel, Mannheim für 1540. Weiterverkauft am 19.10.1937 an Bayerische Hypotheken und Wechselbank, München für 2500. Zwischenzeitlich am 13.10.1937 dem Schlesischen Museum der bildenden Künste, Breslau für 2300 angeboten).

Startpreis € 4000

Zuschlag € 3800

 Image

Lot 357

Wenglein, Josef
1845 München - 1919 Bad Tölz

Kuhherde an der Tränke bei aufziehendem Gewitter · 1877.
Öl auf Leinwand · 109,5 x 156 cm.
Unten links signiert: J. Wenglein 1877.
Rahmen.

Startpreis € 3000

Zuschlag € 3000

 Image

Lot 358

Willroider, Josef
1838 Villach, Österreich - 1915 München

Spätsommerlandschaft mit Bäumen und Bäuerin 
Öl auf Holz · 15,9 x 24,1 cm.
Unten links signiert: J. Willroider.
Rückseitig Etikett der Malfirma Adrian Brugger, München. 
Rahmen.
Literatur: Ausst. Kat. Villach in Kärnten: Josef Willroider - Ludwig Willroider, Gedächtnisausstellung des Kulturamtes der Stadt Villach 1995/96, vgl. Farbabb. S. 41.

Startpreis € 1500

Zuschlag € 1500

 Image

Lot 359

Willroider, Josef
1838 Villach, Österreich - 1915 München

Flußlandschaft 
Öl auf Leinwand auf Karton · 14,5 x 32,2 cm.
Unten links signiert: J. Willroider.
Rückseitig nummeriert: 430 und bezeichnet: Josef Willroider | Flußlandschaft. Zusätzlich montiertes Etikett der Galerie Konrad Bayer, München/Andechs. Rahmen.

Startpreis € 500

Zuschlag € 550

 Image

Lot 360

Wopfner, Josef
1843 Schwaz, Tirol - 1927 München

Chiemseefischer beim Einholen der Netze 
Öl auf Leinwand auf Karton · 23,5 x 33,5 cm.
Unten links monogrammiert: J. Wp.
Rest. Rahmen.
Literatur: Auktion Neumeister, München 5.12.2001, Schätzpreis DM 20.000,-.

Startpreis € 1500

Zuschlag € 2400

 Image

Lot 361

Wopfner, Josef
1843 Schwaz, Tirol - 1927 München

Chiemseefischer 
Öl auf Malkarton · 15,3 x 23,3 cm.
Unten rechts signiert: J. Wopfner.
Rückseitig Stempel der Malfirma Schmincke & Co., Düsseldorf. Rückseitig auf dem Schutzpapier montiertes Etikett der Rahmenfirma Trautners, Innsbruck.
Verschmutzt. Rahmen.

Startpreis € 2000

Zuschlag € 3000

 Image

Lot 362

Wopfner, Josef
1843 Schwaz, Tirol - 1927 München

Heuschiff auf dem Chiemsee · um 1885/90.
Öl auf Holz · 9,9 x 14,1 cm.
Unten rechts signiert: J. Wopfner.
Rahmen.
Literatur: Irmgard Holz/Alexander Rauch, Josef Wopfner 1843-1927, München 1989, WVZ 169 mit Abb.

Startpreis € 3000

Zuschlag € 3600

 Image

Lot 363 **

Wunderlich, Paul
1927 Eberswalde - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols, Frankreich

"Minotauros" 
Bronze, braun patiniert und teilpoliert · 77,5 x 18,6 x 14,5 cm.
Unterhalb des rechten Oberschenkels signiert, nummeriert und Gießerstempel: Wunderlich 217/2000 venturi arte. Unten rechts an der Plinthenkante signiert und nummeriert: Wunderlich 217/2000.
Rückseitig Gießerstempel auf der Plinthe: venturi arte.

Startpreis € 800

Zuschlag € 1600

 Image

Lot 364

Wuttke, Carl
1849 Trebnitz, Schlesien - 1927 München

Orientalische Landschaft am Abend 
Öl auf Karton · 9,2 x 17,8 cm.
Unten links signiert: Wuttke.
Rückseitig auf dem Karton bezeichnet: C. Wuttke. 
Rest. Rahmen.

Startpreis € 450

Nicht mehr im Nachverkauf

 Image

Lot 365

Zawadzky, Margarete von
1889 Berlin - 1964 Ebenda

Am Wannsee 
Öl auf Leinwand · 55 x 45 cm.
Unten rechts signiert: M. v. Zawadzky.
Rückseitig zweimal mit dem Stempel: Rolf Hannasch | Berlin W 15 | Brandenburgische Straße 36. Zusätzlich auf montiertem Etikett bezeichnet: 065 | J. H. HERLITZ | München. 
Doubliert. Rest. Rahmen.

Startpreis € 750

 Image

Lot 366

Zügel, Heinrich von
1850 Murrhardt - 1941 München

Frühling · um 1884.
Öl auf Leinwand · 27 x 41 cm.
Unten rechts signiert: H. Zügel.
Rest. Rahmen.
Provenienz: Kunsthaus Bühler, Stuttgart (Farbabb. im Ausst.-Katalog, o. J.).
Literatur: Eugen Diem, Heinrich von Zügel, Leben-Schaffen-Werk, Verlag Aurel Bongers Recklinghausen 1975, vgl. WVZ 275 mit Abb.

Startpreis € 5000

Zuschlag € 5500

FUNDSTÜCKE BIS 500 €

 Image

Lot 367

Adam, M.
Deutsch, 1. Hälfte 20. Jh.

Bergwald im Winter · 1936.
Öl auf Karton · 52,5 x 44,8 cm.
Unten rechts signiert: M. Adam. 1936.
Verschmutzt. Rahmen.

Startpreis € 50

Zuschlag € 90

 Image

Lot 368

Aichele, M.
Alpenländisch, 2. Hälfte 19. Jh.

Entenfamilie am Ufer · 1882.
Öl auf Holz · 20,8 x 27 cm.
Unten rechts signiert: M. Aichele 1882.
Rückseitig mit montiertem Etikett der Malfirma Beck-Lotz, Basel. 
Rest. Rahmen.

Startpreis € 120

Zuschlag € 220

 Image

Lot 369

Almbauer, Gerhard
1957 Graz, Österreich

"Florales - Blumenstillleben" · 2001.
Mischtechnik auf Leinwand · 50 x 50 cm.
Unten links signiert: Almbauer 2001.
Ohne Rahmen.
Provenienz: Galerie Hanssler, München (dort am 14.05.2004 für Euro 1460,- erworben).

Startpreis € 50

Zuschlag € 50

 Image

Lot 370

Almbauer, Gerhard
1957 Graz, Österreich

Toskana · 2003.
Mischtechnik auf Bütten · 20,2 x 20,2 cm.
Oben links signiert: Almbauer 2003.
Rückseitig Etikett der Galerie Hanssler am Viktualienmarkt, München und bezeichnet: Toscana. 
In tadelloser Erhaltung. Rahmen mit Glas.
Provenienz: Galerie Hanssler am Viktualienmarkt, München (dort am 28.04.2004 für Euro 397,- erworben).

Startpreis € 50

Zuschlag € 70

 Image

Lot 371

Almbauer, Gerhard
1957 Graz, Österreich

Toskana im Chianti · 2004.
Mischtechnik auf Bütten · 15,5 x 30 cm.
Oben links signiert: Almbauer 2004.
In tadelloser Erhaltung. Rahmen mit Glas.
Provenienz: Galerie Hanssler am Viktualienmarkt, München (dort am 18.05.2004 für Euro 433,- erworben).

Startpreis € 50

Zuschlag € 330

 Image

Lot 372 **

Althaus, Lisa
1952 Klaus, Österreich

"Sphinx" · 2000.
Kreide, Tusche, Deckfarben auf getöntem Papier · 23 x 29 cm (Sichtmaß).
Rechts Mitte signiert: Althaus 2000.
Rückseitig Etikett der Galerie Hanssler am Viktualienmarkt, München. 
Rahmen mit Glas.
Provenienz: Galerie Hanssler am Viktualienmarkt, München (dort am 23.11.2000 für Euro 300,- erworben).

Startpreis € 20

Zuschlag € 50

 Image

Lot 373

Amling, Franz (eigentlich Franz Josef Ferdinand Zink)
1853 Trier - 1894 Schleißheim

Pifferaro mit Tamburin (Hirte aus der Campagna) · 1884.
Öl auf Leinwand · 90 x 48,5 cm.
Links untere Hälfte signiert: Fr. Amling * (18)84.
Doubliert. Rest. Rahmen.

Startpreis € 250

Zuschlag € 250

 Image

Lot 374

Anonymer Künstler
20. Jh.

Hohe Schale mit honigbrauner Glasur mit blaugrünem Dekor 
Keramik, glasiert · 36 cm ø (Höhe 11,8 cm).
Bodenseitig monogrammiert: KÄ.
In guter Erhaltung.

Startpreis € 50

Zuschlag € 160

 Image

Lot 375

Anonymer Künstler
Süddeutsch, 1. Hälfte 20. Jh.

Bayerisches Dorf 
Öl auf Leinwand · 47,5 x 61 cm.
Nicht signiert. Rückseitig auf dem Keilrahmen bezeichnet: Hl. Kreuz Fröttmaning. 
Ohne Rahmen.

Startpreis € 100

 Image

Lot 376

Anonymer Künstler
19./ 20. Jh.

Holzsammler an einem Bergsee 
Öl auf Leinwand auf Karton · 24,2 x 32,9 cm.
Nicht signiert.
Rahmen.

Startpreis € 100

Zuschlag € 100

 Image

Lot 377

Anonymer Künstler
19./ 20. Jh.

Bauerngehöft 
Öl auf Leinwand auf Karton · 26 x 38 cm.
Nicht signiert.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 80

Zuschlag € 150

 Image

Lot 378

Anonymer Künstler
England, 19. Jh.

Einer vornehmen Dame wird ein Glas Eselsmilch gereicht 
Aquarell, Gouache auf Papier · 51 x 40 cm.
Nicht signiert.
Knickfalte. Leicht gebräunt. Rokoko-Rahmen.
Anmerkung: Die Eselsmilch wurde bereits in der griechischen Antike und weit bis in das 19. Jahrhundert hinein als Schönheitsmittel oder gegen Hautausschlag verwendet.

Startpreis € 250

 Image

Lot 379

Anonymer Künstler
1. Hälfte 20. Jh.

Stillleben 
Öl auf Leinwand auf Hartfaser · 64 x 48,5 cm.
Nicht signiert.
Rückseitig auf dem Rahmen Stempel der Firma Josef Hienstorfer, Bad Reichenhall. 
Rahmen.

Startpreis € 50

Zuschlag € 70

 Image

Lot 380

Anonymer Künstler
2. Hälfte 19. Jh.

Stillleben mit Früchten und Walnuss 
Öl auf Leinwand auf Karton · 17,5 x 23,5 cm.
Nicht signiert. Rückseitig auf dem Karton alt montiertes Etikett mit Beschriftung: Otto Scholderer Frankfurt a/M < geb. 1834 zu Frankfurt a/M | Frankfurt a/M - London). 
Rahmen.

Startpreis € 200

Zuschlag € 280

 Image

Lot 381

Anonymer Künstler
19. Jh.

Wirtshausszene 
Öl auf Karton · 27,9 x 34 cm.
Nicht signiert.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 50

Zuschlag € 50

 Image

Lot 382

Anonymer Künstler
19./ 20. Jh.

Malschülerin (Marianne von Werefkin?) 
Öl auf Leinwand · 40 x 35 cm.
Nicht signiert.
Rückseitig auf dem Keilrahmen Besitzervermerk: Ludwig Mayer München Walterstr. 40/3. 
Ohne Rahmen.

Startpreis € 250

Zuschlag € 300

 Image

Lot 383

Anonymer Künstler
1. Hälfte 20. Jh.

Blick von der Ramsau auf den Hohen Göll im Herbst · 1916.
Öl auf Leiwand auf Karton · 37,5 x 58,5 cm.
Nicht signiert. Unten links datiert: 11. Okt. 1916.
Rahmen.

Startpreis € 120

Zuschlag € 1350

 Image

Lot 384

Anonymer Künstler
Süddeutsch, 19./20. Jh.

Voralpenlandschaft mit Kuh 
Öl auf Holz · 10 x 13,8 cm.
Nicht signiert.
Rahmen.

Startpreis € 50

Zuschlag € 50

 Image

Lot 385

Anonymer Künstler
Afrika (?), 20. Jh.

Brütende Henne 
Blech, getrieben · 40,5 x 32 x 38 cm.
Leichte Gebrauchsspuren.

Startpreis € 50

Zuschlag € 400

 Image

Lot 386

Anonymer Künstler
19./ 20. Jh.

Fischerboote am Strand 
Öl auf Leinwand auf Karton · 31 x 41,5 cm.
Nicht signiert.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 50

Zuschlag € 70

 Image

Lot 387

Anonymer Künstler
20. Jh.

Taube, sich putzend 
Bronze · 12 x 18,5 x 9 cm.
Nicht signiert.

Startpreis € 100

Zuschlag € 160

 Image

Lot 388

Anonymer Künstler
20. Jh.

Taube mit großem, ausgebreitetem Schweif 
Serpentinstein · 15,5 x 22 x 19 cm.
Nicht signiert.

Startpreis € 100

Zuschlag € 180

 Image

Lot 389

Anonymer Künstler
19. Jh.

Konvolut von vier Marinebildern: 
1) "Bragozzo" (historisches Fischerboot in der Lagune von Venedig". 
2) "Pifaro" (historisches Segelschiff). 
3) "Trabaccolo" (historisches adriatisches, speziell dalmatinisches zweimastiges Segelschiff). 
4) "Brazzera" (historisches adriatisches Küstenfracht-Segelschiff mit Ursprung in Dalmatien). 
Je ca. 15 x 20,5 cm. Nicht signiert. Gebräunt. Fleckig. Auf Papierunterlage aufgezogen. Rahmen mit Glas.

Startpreis € 80

Zuschlag € 150

 Image

Lot 390

Anonymer Künstler
1. Hälfte 20. Jh.

Jungenbildnis 
Öl auf Leinwand · 42,5 x 37 cm.
Nicht signiert.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 250

Zuschlag € 250

 Image

Lot 391

Anonymer Künstler
Orient, 19./20. Jh.

Beim Hakim in einer orientalischen Hafenstadt 
Mischtechnik auf Papier auf Karton · 29,3 x 24 cm (Sichtmaß).
Nicht signiert.
Rahmen mit Glas.

Startpreis € 300

 Image

Lot 392

Anonymer Künstler
Frankreich, 19./20. Jh.

Stillleben mit Krug 
Pastell auf Papier · 31,4 x 58,8 cm (Sichtmaß).
Nicht signiert.
Rückseitig altes Etikett der Rahmenfirma Sourzat, Paris. 
Rahmen mit Glas.

Startpreis € 50

Zuschlag € 80

 Image

Lot 393

Anonymer Künstler
19. Jh.

Alte Stadt am Fluss 
Aquarell auf Papier · 42 x 58,5 cm (Blattgröße).
Nicht signiert.
Farbfrisch. Stockflecken. Rahmen mit Glas.

Startpreis € 50

Zuschlag € 200

 Image

Lot 394

Anonymer Künstler
Süddeutsch, 1. Hälfte 19. Jh.

Der Starnberger See bei Leoni, rechts auf der anderen Seeseite Schloss Possenhofen 
Öl auf Leinwand · 61,5 x 77 cm.
Nicht signiert.
Doubliert. Rest. Rahmen.
Literatur: Gerhard Schober, Bilder aus dem Fünf-Seen-Land, Starnberg 1979, vgl. Abb. 118 (J. J. Dorner, Der Starnberger See bei Leoni, 1835).

Startpreis € 500

 Image

Lot 395

Anonymer Künstler
Norddeutsch, 19./20. Jh.

Alt-Lübeck 
(Blick über die Trave zur Mengstraße und St. Marien-Kirche) 
Öl auf Leinwand · 117 x 105 cm.
Nicht signiert. Ohne Rahmen.

Startpreis € 450

Zuschlag € 650

 Image

Lot 396

Anonymer Künstler (Lépicié?)
Frankreich, 18./19. Jh.

Geschwister 
Öl auf Leinwand · 75,5 x 63,5 cm.
Unten rechts signiert: Lépicié.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 200

Zuschlag € 280

 Image

Lot 397

Arnold, Michael 
1824 Aschaffenburg - 1877 Bad Bocklet

Amalie, die Frau des Künstlers, sitzend mit einem Früchtekorb in Italien 
Öl auf Holz · 29 x 33,3 cm.
Unten rechts signiert: M. Arnold P.
Rückseitig von fremder Hand in Bleistift bezeichnet: Amalie Arnold gemalt von ihrem Mann Michael Arnold in Italien ungefähr um 1850. 
Rahmen.

Startpreis € 200

Zuschlag € 330

 Image

Lot 398

Augé, Philippe
1935 Frankreich

"La Niña de fuego" (Das Mädchen des Feuers) 
Öl auf Leinwand ·74 x 93 cm.
Links unten signiert: A ugé.
Rückseitig auf der Leinwand eigenhändig signiert und bezeichnet: Augé. LA NINA DE FUEGO. 
Krakeele. Rahmen.

Startpreis € 200

Zuschlag € 550

 Image

Lot 399

Baer, Fritz
1850 München - 1919 Ebenda

Abendlandschaft 
Öl auf Leinwand · 29 x 36,5 cm.
Unten rechts signiert: F Baer.
Rahmen.

Startpreis € 100

Zuschlag € 450

 Image

Lot 400

Bauer, Carl Josef
1897 München - 1989 Ebenda

Fahrt mit der Achterbahn auf dem Oktoberfest (Illustrationsvorlage für die "Fliegenden Blätter") 
Gouache auf Papier auf Karton · 35 x 25,8 cm (Sichtmaß).
Unten links signiert: C. J. Bauer.
Rückseitig Stempel der "Fliegenden Blätter" München. 
Rahmen mit Glas.

Startpreis € 80

Zuschlag € 130

 Image

Lot 401

Bellomi, Federico
1928 Colognola ai Colli, Italien - 2010 Verona, Italien

"Studi per il "Polittico Bertaiola" (Studien zu "Polittico Bertaiola") · 1985.
Tusche, Kreide, Aquarell auf Papier · 43 x 33,5 cm (Sichtmaß).
Unten rechts signiert: Federico Bellomi Studi per il "Politicco Bertaiola" 1985. Links Text und Widmung an Karl Schott von 1991.
Rückseitig auf montiertem Echtheitszertifikat Angaben zum Bild und zum Erwerb. Zusätzlich montierter Lebenslauf und roter Sammlerstempel: Sammlung Karl Schott, Frankfurt am Main. 
Rahmen mit Glas.

Startpreis € 30

Zuschlag € 30

** Folgerechtsumlage