Header-Image
Gesamter Katalog
 Image

Lot 159

Alter Meister
18. Jh.

Anbetung Mariens 
Öl auf Leinwand · 90 x 73 cm.
Nicht signiert. Doubliert. Rest. Krakelee. Rahmen.

Startpreis € 1500

 Image

Lot 160

Alter Meister
Italien, 17. Jh. (?)

Herkules 
Rötel auf Papier · 37 x 25,2 cm (Blattgröße).
Unten rechts schwer leserlich signiert und datiert.
Fleckig. Vereinzelt Knickspuren. Rückseitig mit Montageresten. Ohne Rahmen.

Startpreis € 1200

Zuschlag € 1100

 Image

Lot 161

Alter Meister
18./19. Jh.

Großherzog Ferdinand III. von Toskana (1769-1824), Brustbild in weiß-roter österreichischer Feldmarschalls-Uniform · um 1810.
Öl auf Leinwand auf Karton · 76,5 x 57 cm.
Nicht signiert. Rest. Rahmen.

Startpreis € 100

Zuschlag € 390

 Image

Lot 162

Alter Meister
18./19. Jh.

König Max I. Joseph von Bayern (1756-1825), Brustbild in blauem Uniformrock mit roten Aufschlägen · um 1800.
Öl auf Leinwand auf Karton · 74 x 53,5 cm.
Nicht signiert. Rest. Rahmen.

Startpreis € 100

Zuschlag € 600

 Image

Lot 163

Alter Meister
18./19. Jh.

Heiliger Johannes von Nepomuk (Der Moldauheilige) 
Öl auf Leinwand · 57 x 74 cm.
Nicht signiert. Rest. Ohne Rahmen.
Anmerkung: Der Heilige Nepomuk ist meistens an den fünf Sternen zu erkennen, die ihn wie einen Heiligenschein umgeben. Die Sterne symbolisieren die fünf Buchstaben des lateinischen Wortes "tacui" ("ich habe geschwiegen"). Nepomuk gilt als Brückenheiliger und als Patron des Beichtgeheimnisses. Als er von König Wenzel IV. gefoltert und der Leichnam in die Moldau gestürzt wurde, erschienen sie als himmlisches Zeichen seiner Heiligkeit. Johannes Nepomuk war Priester. Er lebte im 14. Jahrhundert und wurde 1729 von Papst Benedikt XIII. heiliggesprochen.

Startpreis € 250

Zuschlag € 450

 Image

Lot 164

Alter Meister
Deutsch, 17. Jh.

Christian I. (1560-1591, Kurfürst von Sachsen) 
Öl auf Holz · 39 x 29,5 cm.
Oben rechts bezeichnet: XCI. | D. G. | CHRISTIANUS I. | Dux Sax: et Elect: Landg= | Thuring: March= Misn: Natus= | ao 1560 den 3. Novembr | ohüt ao. 1591. den 25. Septbr:.
Rest. Farbabplatzungen. Besch. Rahmen.

Startpreis € 400

Zuschlag € 450

 Image

Lot 165

Alter Meister
Deutsch, 17. Jh.

Johann Georg II. (1613-1680, Kurfürst von Sachsen und Erzmarschall des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation) 
Öl auf Holz · 39 x 29,5 cm.
Oben rechts bezeichnet: XCIV. | D. G. | JOHANN GEORG II. | Dux Sax: et Elect: Landg= | Thuring: March= Misn: Natus | ao. 1613. den 31. May. ohüt | ao. 1676.
Rest. Vereinzelt Farbabplatzungen. Rahmen.

Startpreis € 400

Zuschlag € 450

 Image

Lot 166

Alter Meister
Frankreich, 18. Jh.

Hafenszenerie bei Sonnenuntergang 
Öl auf Holz · 22,5 x 32,8 cm.
Nicht signiert.
Rest. Rahmen.

Startpreis € 500

Zuschlag € 650

 Image

Lot 167

Alter Meister
18. Jh.

Schutzmantelmadonna 
Öl auf Leinwand auf Karton · 51 x 36 cm.
Nicht signiert.
Rest. Ohne Rahmen.

Startpreis € 400

Nicht mehr im Nachverkauf

 Image

Lot 168

Alter Meister
Holland, 18. Jh.

Überfahrt 
Öl auf Leinwand · 40 x 53,5 cm.
Nicht signiert.
Doubliert. Rest. Rahmen.

Startpreis € 500

Nicht mehr im Nachverkauf

 Image

Lot 169

Alter Meister
17./18. Jh. 

Anbetung der Maria mit dem Kind 
Öl auf Leinwand · 52 x 65 cm.
Nicht signiert.
Doubliert. Rest. Rahmen.

Startpreis € 1500

 Image

Lot 170

Alter Meister
17. Jh.

Rokokodame 
Öl auf Leinwand · 89,5 x 71,5 cm.
Nicht signiert.
Rückseitig auf dem Keilrahmen bezeichnet: Frau von Sauer (Kubetzki pinx). Zusätzlich montiertes Etikett mit Bezeichnung: Dieses Bild gehört Gabriel Halbreiter Mühldorf/Inn Stadtpl. 83.
Doubliert. Rest. Ohne Rahmen.

Startpreis € 2500

 Image

Lot 171

Anonymer Künstler
Süddeutsch, 19. Jh.

Heilige Familie (Altarbild) 
Öl auf Leinwand auf Karton · 107,5 x 49 cm.
Nicht signiert. Rahmen.
Provenienz: Aus altem Priener Kunsthandelsbesitz.

Startpreis € 50

Zuschlag € 50

 Image

Lot 172

Anonymer Künstler
Süddeutsch, 17./19. Jh.

"Hl. Maria, Bitt für uns" (Marterl) 
Öl auf Leinwand · 31,5 x 24 cm.
Nicht signiert. Rest. Krakeele. Rahmen mit vergoldetem Aufsatz und Glas.
Provenienz: Aus altem Priener Kunsthandelsbesitz.

Startpreis € 100

Zuschlag € 330

 Image

Lot 173

Anonymer Künstler
Süddeutsch, 18./19. Jh.

Die Papstweihe (Entwurf mit Quadrierung) 
Öl auf Leinwand · 45 x 26 cm.
Nicht signiert. Rest. Rahmen.
Provenienz: Aus altem Priener Kunsthandelsbesitz.

Startpreis € 100

Zuschlag € 600

 Image

Lot 174

Bauer, P.
Süddeutsch, 19./20. Jh.

Pappeln am Reichenauer Damm im Mondlicht (Untersee, Bodensee) 
Öl auf Karton · 50 x 70,5 cm.
Unten rechts signiert: P. BAUER. Rückseitig montiertes Etikett: P. Bauer 1900 | Bodenseelandschaft am Untersee | Reichenauerstrasse.
Bereibungen. Rahmen.

Startpreis € 50

Zuschlag € 110

 Image

Lot 175

Roos, Johann Heinrich
1631 Otterberg, Rheinland-Pfalz - 1685 Frankfurt am Main

Pendants: 
1) Hirtenszene bei Nacht mit einer schlafenden Frau mit Korb. 
2) Hirtenszene am Tag mit einem spielenden Hund. 
Gouache auf Papier auf Karton · 10,8 x 15,5 cm und 11,1 x 15,7 cm (Blattgröße).
Blatt 1 unten halblinks signiert: HROOS (H und R verbunden).
Rahmen mit Glas.
Provenienz: Aus dem Besitz von Max Markgraf von Baden, Schloss Salem (Rückseitig jeweils Etikett von Schloss Salem mit Nummer des Raums und des Objekts). Auktion: Sotheby's 1995 im Neuen Schloss in Baden-Baden.

Startpreis € 250

Zuschlag € 950

 Image

Lot 176

Schmidt (genannt: Kremser-Schmidt), Martin Johann (Umkreis)
1718 Grafenwörth, Österreich - 1801 Stein an der Donau, Österreich

Heiligendarstellung 
Rötel auf festem Papier · 29 x 19,4 cm (Blattgröße).
Fleckig. Ohne Rahmen.

Startpreis € 800

 Image

Lot 177

Stry, Jacob van
1756 Dordrecht, Niederlande - 1815 Ebenda

Weite Flusslandschaft im Abendlicht mit Kühen und Hirten im Gespräch 
Öl auf Holz · 58,5 x 74,5 cm.
Unten halblinks auf dem Felsen signiert: Van Stry.
Rückseitig auf der Holzplatte mit altem Siegel. 
Rest. Holzplatte mit leichtem Riss. Rahmen.
Provenienz: Auktion Koller, Zürich 1977, Kat. Nr. 5383, Tafel 16.
Anmerkung: Hervorragendes, fein komponiertes Gemälde im originalen Rahmen der Zeit des bedeutenden holländischen Landschaftsmalers.
Literatur: Nagler, Künstler-Lexicon, München 1847, Bd. 17, S. 500f. ("Stry, Jakob van, Landschaftsmaler, geb. zu Dortrecht 1756, war der Sohn eines Anstreichers und Zieratmalers, und sollte ebenfalls in dessen Fussstapfen treten, als er in Antwerpen durch den Maler Andreas Lens sen. einer höheren Anweisung sich erfreuen durfte. Jetzt besuchte er die Akademie, zeichnete auch mit Eifer nach der Natur, und gelangte zuletzt zum Ruf eines der vorzüglichsten Landschafters der niederländischen Schule. Sein Vorbild war A. Cuyp, welchen er so genau nachahmte, dass Stry's Copien für Original genommen wurden. Auch Bilder anderer Meister copirte er trefflich, namentlich solche des M. Hobbema. Seine eigen Werke bestehen in reizenden Ansichten mit Bäumen, und in fetten Tritten mit Vieh, über welche sich die Sonnen in vollem Glanze verbreitet, oder durch das Laubwerk der Bäume magisches Spiel treibt. Diese Bilder sind mit grosser Naturwahrheit dargestellt, in frischer harmonischer Färbung. Auch mehrere Winterlandschaften finden sich von ihm, die eben so schön und wahr behandelt sind. In der 1816 zerstreuten Sammlung des Hrn. P. van den Santheuvel waren mehrere schöne Gemälde von Stry, die zu 400-600 Gulden weggingen. Eine in Saftfarben ausgeführte Zeichnung der Sammlung von Kops wurde mit 210 Gulden bezahlt. Es ist dies eine Landschaft mit einem Flusse, auf welchem Fahrzeuge erscheinen. Vier liegende Rinder, eine stehende Kuh, und der Hirte mit Weib und Kind bilden die Staffage. Die Werke dieses Künstlers sind ziemlich zahlreich, obwohl er von körperlichen Leiden heimgesucht war. Seine durch die Gicht verzogenen Händen schienen ihm den Dienst versagen zu wollen. Er wusste aber den Pinsel auch in ungewohnter Weise zu führen und schuf in trauriger Lage die freundlichsten Bilder. Er war correspondirendes Mitglied des k. niederländischen Instituts, und starb 1815 zu Dortrecht. P.-C. Wonder hat sein Bildniss gemalt. R. van Eynden, Geschiedenis etc. II. 414, spendet diesem Meister ausgezeichnetes Lob. Schweyer stach nach ihm eine Landschaft mit Ziegen und Kühen.").

Startpreis € 2500

Zuschlag € 4000

** Folgerechtsumlage